Kurznews Übersicht
20.09.2017
Stellenausschreibung
[ Details ]

17.05.2017
Annahme von Bioabfällen
[ Details ]

05.05.2017
Frei- und Hallenbad
[ Details ]

05.03.2017
Zusätzliche Öffnungszeiten Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt
[ Details ]

12.01.2017
Haushaltsplan 2017
[ Details ]


Veranstaltungen 2017

Home: Site / Ordnungsamt

Ordnungsamt

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen im Ordnungsamt der VG Dingelstädt.

Anschrift:

Geschwister-Scholl-Straße 26-28
Haus II (EG)
37351 Dingelstädt

Ansprechpartner:

Amtsleiter Ordnungsamt:
Herr Nolte
Zimmer 10a
Telefon: 036075/34-14
Fax: 036075/34-32
E-Mail: ansgar.nolte@dingelstaedt-eichsfeld.de

Frau Jakob
Zimmer: 10
Telefon: 036075/34-54
Fax: 036075/34-32
E-Mail: helena.jakob@dingelstaedt-eichsfeld.de

Fischereischeine

Leistungsbeschreibung

Wer die Fischerei ausüben will, braucht einen Fischereischein. Diesen stellt die für den Wohnort zuständige Fischereibehörde auf Antrag aus, vorausgesetzt, man hat eine Fischerprüfung bestanden oder es liegen Tatbestände vor, die eine Ablegung der Fischerprüfung ausschließen.

Für das Angeln im jeweiligen Gewässer benötigen Sie zusätzlich einen Erlaubnisschein zum Fischfang, der beim Fischereiberechtigten (Besitzer) oder Fischereipächter des Gewässers einzuholen ist.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Bürgerbüro der Verwaltungsgemeinschaft Dingelstädt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • abgelaufener Fischereischein oder Prüfungszeugnis einer bestandenen Fischerprüfung
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Passbild
Welche Gebühren fallen an?

Die Höhe der Gebühren richtet sich nach der Gültigkeitsdauer des beantragten Fischereischeins. Mit der Ausstellungsgebühr wird die Fischereiabgabe erhoben.

Fischereigebühren
Verwaltungsgebühr
Fischereiabgabe
Gesamtbetrag
 Jugendfischereischein
(ab dem 8. Lebensjahr bis zur Vollendung
des 14. Lebensjahres)
 3,00 €
7,00 €
10,00 €
 Vierteljahresschein  4,00 €
 15,00 €
 19,00 €
 Jahresfischereischein  7,50 €
 10,00 €
 17,50 €
 Fünfjahresfischereischein  12,00 €
 25,00 €
 37,00 €
 Zehnjahresfischereischein  18,00 €
 40,00 €
 58,00 €
 Fischereischein auf Lebenszeit
 40,00 €
 180,00 €
 220,00 €

Rechtsgrundlage
Formulare/Anträge

Erlaubnis für Sondernutzung

Leistungsbeschreibung

Das Aufstellen von Baugerüsten auf öffentlichen Straßen, Gehwegen und Parkplätzen stellt eine Straßensondernutzung dar. Der Bauherr oder die vom Bauherrn bevollmächtigte Baufirma ist verpflichtet, eine Sondernutzungserlaubnis zu beantragen.

Hinweis: Gleichzeitig benötigt die vom Bauherrn beauftragte Firma eine verkehrsrechtliche Anordnung der Straßenverkehrsbehörde beim Landkreis Eichsfeld, diese ist gebührenpflichtig.
 
An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Bürgerbüro der Verwaltungsgemeinschaft Dingelstädt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Antrag auf Sondernutzung


Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren in Höhe von 0,10 € je Quadratmeter pro Tag an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Der Antrag auf Sondernutzung ist fünf Tage im Vorhinein zu stellen.

Rechtsgrundlage

Anträge / Formulare

Traditionsfeuer

Leistungsbeschreibung


Das Ziel eines Traditionsfeuers ist die Pflege des Brauchtums und nicht die Abfallbeseitigung.
Ein Traditionsfeuer ist in der Regel nur zum Ostersamstag und Maisprung gestattet.

Was muss ich Beachten?

Merkblatt Lager- und Traditionsfeuer

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Ordnungsamt der Verwaltungsgemeinschaft Dingelstädt.

Welche Gebühren fallen an?


Die Gebühr für die Beantragung eines Traditionsfeuers beträgt 10,00 €.

Welche Fristen muss ich beachten?

Der Antrag ist spätestens eine Woche vor dem geplanten Traditionsfeuer beim Ordnungsamt der Verwaltungsgemeinschaft Dingelstädt zu stellen.

Anträge / Formulare

Veranstaltungsanzeigen

Leistungsbeschreibung

Jeder, der eine öffentliche Veranstaltung durchführen will, muss dies gemäß
§ 42 Ordnungsbehördengesetz (OBG) der Ordnungsbehörde mindestens eine Woche im Vorhinein anzeigen. Anzugeben sind die Art, der Ort und die Zeit der Veranstaltung sowie die zugelassenen Teilnehmer. Wird die Anzeigefrist nicht eingehalten, bedarf es der Erlaubnis. Gleiches gilt für Veranstaltungen  bei denen mehr als 1000 Besucher zugleich eingelassen werden sollen.

Merkblätter für Veranstaltungen:

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Ordnungsamt der Verwaltungsgemeinschaft Dingelstädt.

Welche Gebühren fallen an?


Es fallen Gebühren für die Anzeige der Veranstaltung in Höhe von 5,00 € und Gebühren für einen Antrag in Höhe von 10,00 € pro Veranstaltungsmeldung an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Anzeige der Veranstaltung hat mindestens eine Woche im Vorhinein zu erfolgen.

Rechtsgrundlage
Anträge/Formulare

Ordnungsbehördliche Verordnung über die Abwehr von Gefahren in der Verwaltungsgemeinschaft Dingelstädt

Die Verordnung zum Nachlesen finden Sie hier.